Greater things are still to be done … IN THIS CITY!

„Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.“ (Matth. 25,40)

Die City Chapel ist Gemeinde IN der Stadt und FÜR die Stadt. Mit unserer Lage sind wir im Herzen Stuttgarts. Hier gibt es viele Menschen, die auf verschiedene Art Not leiden. Menschen, die Jesus liebt. Menschen, die ganz praktische Hilfe brauchen. Aber auch Menschen, die Jesus brauchen! Beides ist unsere Verantwortung und unsere Chance als City Chapel!

Dabei wollen wir die notleidenden Menschen in unserer Gemeinde nicht vergessen. Gott erinnert uns oft daran, dass Er sie im Blick hat und dass wir als Gemeinde füreinander Verantwortung haben.

Es gibt viele Möglichkeiten, sich in diesen beiden Bereichen einzusetzen! DIAKONIE – das ist kein Team. DIAKONIE in der City Chapel ist vielmehr eine Plattform für dein Engagement für die Menschen in der Gemeinde und in der Stadt. Nachfolgend haben wir die Chapel-Teams und auch externe Teams, mit denen wir zusammenarbeiten, für euch aufgestellt:

Matthias Nagel, Diakon

Matthias Nagel

Diakonische Dienste in der City Chapel

Wir von ‚Begegnung International‘ (BegIn) haben auf dem Herzen:

  • Flüchtlingen auf Augenhöhe begegnen
  • Flüchtlingen in ihren Nöten begegnen
  • Flüchtlingen beim Deutschlernen, spielen, essen, Sport … begegnen
  • Flüchtlingen als Freunde begegnen
  • … dass Flüchtlinge Jesus begegnen

 

Dabei begegnen uns Flüchtlinge hauptsächlich bei folgenden Aktionen:

  • Jeden Freitag um 17:30 Uhr gibt es einen Kommunikationskurs in einer Unterkunft am Nordbahnhof
  • In einer Gemeinschaftsunterkunft in Stuttgart-Botnang findet einmal wöchentlich ein Kinderprogramm statt
  • Wir begleiten Familien und Singles, die in einer Gemeinschaftsunterkunft in der Schickhardtstraße und Botnang wohnen oder an sonstigen Orten in der Stadt Stuttgart verteilt sind.
  • Alle zwei Woche findet das Cafe für Geflüchtete in der M12 statt. Anschließend gibt es im Gottesdienst arabische Übersetzung. Für die geflüchteten Kinder findet ein Kindergottesdienst statt.
  • Zudem möchten wir durch Aktionen Zeit mit den Geflüchteten verbringen wie z.B. bei einer Weihnachtsfeier, Schlittschuh laufen und sich bekochen lassen ☺

Hast du ein Herz für Menschen aus anderen Ländern und Kulturen? Wir freuen uns über Verstärkung für unser Team!

Mitarbeiter gesucht

Hast du ein Herz für Menschen aus anderen Ländern und Kulturen? Ist es dir ein Anliegen, Flüchtlingen zu begegnen? Möchtest du ihnen gerne einen Teil deiner Zeit praktisch zur Verfügung stellen? Wir haben verschiedene Möglichkeiten, den Flüchtlingen zu dienen. Sei es beim Deutschunterricht, beim Kinderprogramm in der Unterkunft, beim Kindergottesdienst in der M12 oder bei der Unterstützung im Alltag wie z.B. bei der Wohnungssuche.

Bei Interesse oder Fragen wende dich bitte an: E-Mail.

BegIn - Begegnungen International
Anja Braun und Julia Breuninger

Mit kräftiger Unterstützung der Stiftung Hoffnungsträger

Die Hoffnungsträger Stiftung (Leonberg/Baden-Württemberg) hat ein Förderprogramm mit einem Gesamtvolumen von 100.000 Euro aufgelegt, um Initiativen für Flüchtlinge unter die Arme zu greifen. Das Programm richtete sich an christliche Gemeinden, Vereine und Werke, die Projekte in diesem Bereich umsetzen, Flüchtlinge in ihrer persönlichen Entwicklung stärken und bei der Integration unterstützen. Aus diesem Fördertopf erhält nun die City Chapel aus Stuttgart eine Unterstützung in Höhe von 1000 Euro von der Stiftung.

Zentrales Anliegen der Stiftung war es, dass die Projekte direkt den Flüchtlingen direkt zugutekommen und darin vorrangig Ehrenamtliche tätig sind. Ein weiteres wichtiges Kriterium für die Unterstützung von Projekten war deren Nachhaltigkeit und der Grad der Multiplizierbarkeit.

Die Hoffnungsträger Stiftung steht Menschen zur Seite, die auf der Suche nach Schutz und einem würdevollen Leben sind. Sie setzt sich für die Integration von Flüchtlingen in Deutschland ein und vermittelt weltweit Kindern, deren Väter oder Mütter im Gefängnis sitzen, eine Patenschaft. Darüber hinaus fördert die Stiftung ausgewählte Projekte im sozialen Bereich im In- und Ausland.

Mehr Informationen unter www.hoffnungstraeger.de
Unsere Facebook-Seite: www.facebook.com/hoffnungstraeger
Unser Instagram-Channel: www.instagram.com/hoffnungstraeger.de

 

Wir vom ‚Singkreis‘ haben Seniorinnen und Senioren auf dem Herzen, die in Altersheimen oder Pflegeheimen leben. Wir wollen:

  • diesen Menschen wertschätzend begegnen
  • mit ihnen gemeinsam singen
  • ihnen durch kleine Impulse Hoffnung und Ermutigung bringen
  • von der Liebe Gottes in Jesus Christus erzählen
  • Vertrauen und Beziehung aufbauen

Der Singkreis geht 3–4 x im Jahr in verschiedene Pflegeheime in Stuttgart, um dort einen ‚kleinen Gottesdienst‘ zu halten. Wir singen überwiegend alte, deutsche und bekannte Kirchenlieder und geben Gottes Wort in kleinen jahreszeitbedingten Impulsen oder Zeugnissen weiter. Im Anschluss daran kommen wir mit den Bewohnern ins Gespräch. Wir hören ihnen aufmerksam zu, teilen Freud und Leid mit ihnen, bauen Vertrauen und Beziehung auf. Am Ende überreichen wir ihnen ein kleines Geschenk.

Hast Du ein Herz für ältere Menschen und Freude am Singen? Oder möchtest Du Dich instrumental einbringen? Wir freuen uns über Verstärkung für unser Team!

Also dann: Willkommen im Singkreis! Mehr Infos: E-Mail.

Hilfe@citychapel möchte Menschen, die sich in sozialen Schwierigkeiten befinden, eine Anlaufstelle bieten. Wenn du selber Begleitung, praktische Hilfe oder Beratung brauchst, z.B. im Umgang mit Behörden, aufgrund einer Krankheit, aufgrund finanzieller Sorgen etc. kannst du dich per Telefon oder Mail an Hilfe@citychapel wenden und wir überlegen gemeinsam, wie wir dich unterstützen können.

Aber auch, wenn du nicht persönlich betroffen bist, aber Fragen hast, wie du einer solchen Person am Besten helfen kannst, bist du bei uns richtig.

Damaris Meyer (Sozialarbeiterin in Elternzeit) ist per Mail oder per Telefon unter 0711 95338463 erreichbar und offen für deine Fragen.

Damaris Meyer Hilfe@Citychapel
Damaris Meyer

Diakonische Dienste extern, bei denen wir als City Chapel unterstützen

Esther-MinistriesEsther-Ministries Stuttgart e.V. ist ein im Rotlichtmilieu tätiger Verein, der es sich zum Ziel gemacht hat, Personen in Not konkrete Hilfe und Unterstützung zur Veränderung ihrer aktuellen Situation anzubieten.

Das Team aus ehrenamtlichen Mitarbeitern/innen um Sabine und Veronika ist bunt und überkonfessionell. Verbunden durch eine Leidenschaft für Menschen haben sie es sich zum Ziel gemacht, Betroffenen des Stuttgarter Rotlichtmilieus den Ausstieg und einen Neustart zu ermöglichen. In enger Zusammenarbeit mit den anderen Einrichtungen des Viertels wird ganz praktisch Unterstützung und Begleitung in allen Belangen des Alltags angeboten – z.B. bei Behördengängen, der Arbeits- und Wohnungssuche oder mit Sprachkursen.

Die Möglichkeiten sich zu einzubringen sind sehr vielfältig und engagierte Mitarbeiter/-innen, die sich konkret ins Rotlichtmilieu berufen fühlen, sind jederzeit willkommen!

Mehr Infos erhaltet ihr per E-Mail.

„Ich war hungrig und ihr habt mir zu essen gegeben“ Mt 25,35

Ungefähr alle zwei Wochen findet Samstag Vormittags Agape statt. Das ist eine Armenspeisung für Menschen, die wenig Anschluss haben und sozial schwach gestellt sind – für die Armen und Obdachlosen. Dabei ist uns wichtig, dass die Menschen nicht nur Nahrung erhalten sondern auch Zuwendung. Bei Vielen ist das noch wichtiger als die Nahrung. Die Gruppe ist jeden Samstag anders zusammengesetzt, obwohl es inzwischen Stammgäste gibt.

Mehr Infos zu Agape per E-Mail.

Willst du mitarbeiten?

Möchtest Du in einem der bestehenden Arbeitsbereiche mitarbeiten? Hast Du neue Ideen, die Du umsetzen möchtest? Bist Du vielleicht schon engagiert und wünschst Dir Unterstützung von der Gemeinde?

Dann melde Dich per E-Mail bei uns! Wir freuen uns auf den Austausch!