Kommentare

Gebets- und Lobpreisabend in der M12

Endlich war es wieder soweit. Kurz nach 18 Uhr begann der Lobpreis-Abend mit der Begrüßung durch Claudia. Anschließend führte uns Erich im Lobpreis durch den Abend.  Gebetszeiten fanden statt, in denen wir füreinander aber auch für Anliegen der Chapel beten konnten.

Ungefähr in der Mitte des Abends nahmen wir alle gemeinsam das Abendmahl ein. Dann kam ein wunderbarer Impuls von Claudia: Sie schlug vor, dass alle Anwesenden für Roland beten sollten. Gesagt, getan. Alle Besucher stellten sich vorn an der Bühne um Pastor Roland herum, legten ihm die Hände auf und beteten. Das war ein starkes Signal! Roland ließ es sich dann auch nicht nehmen, den Besuchern zu danken und sie zu ermutigen. Abschließend ging der Abend allmählich mit Lobpreis dem Ausklang entgegen. Wir möchten an dieser Stelle nochmals allen Helfern danken, die sich so tatkräftig für das Gelingen des Lobpreisabends eingesetzt hatten.

Einen Kommentar posten