Noch keine Kommentare

Gemeindeleben in Zeiten von Corona

Hallo Ihr Lieben,

danke für alles Feedback zu unserem Informationsfluss und der Predigt vom Sonntag und unseren verschiedenen Infos. Die Rückmeldungen waren durchweg positiv! Wir sind wirklich sehr bewegt, wie Gemeindeleben auch ohne soziale Events in Zeiten von Corona weitergehen kann. Hier noch mal den Link auf die Predigt, die man natürlich auch gern weiterleiten kann:

www.citychapel.de/sonderthema/

Wir sind bemüht, alles zu tun, um Euch zu versorgen mit Informationen und mit Ermutigungen. Sicher findet ihr Wege, wie Ihr Euch im Kleinen miteinander vernetzen könnt. Es gibt Anbieter wie Skype, Threema, Signal, Instagram oder Zoom, die Euch da helfen können. Auch hier werden wir in den nächsten Tagen Hilfen geben. Dankbar sind wir natürlich in dem Zusammenhang auch für Tipps von Eurer Seite, wie wir Gemeinde auf ganz neue Weise leben können.

Um die Gemeinschaft weiter zu erleben sind auch Social Medias sinnvoll, die für einen schnellen Informationsfluss von Vorteil sind. Dabei verstehen wir natürlich auch, dass es Einige unter uns gibt, die diesen Medien kritisch gegenüber stehen. Dennoch hier der Link auf unsere Konten, über die wir Euch regelmäßig informieren:

Unabhängig davon werden wir Euch, so gut wie es geht, über Mail informieren.

Was das weitere konkrete Vorgehen für die nächsten Wochen betrifft, sprechen wir uns intern ab und werden Euch informieren.

Die Gottesdienste fallen für die nächsten Wochen definitiv aus!

Hier noch eine Ermutigung aus Philipper 4
V1 Darum, meine geliebten und ersehnten Brüder, meine Freude und meine Krone,

„Corona“ heißt Krone, aber jene Krone entscheidet nicht über unsere Gemeinschaft, sondern Paulus nennt seine Geschwister „meine Krone“. Wir werden alles dafür tun, dass wir uns einander dienen können, dass nicht Corona im Mittelpunkt steht sondern die Gemeinschaft der Geschwister, wenn auch nur durch social medias und Telefon, wie auch immer wir weise hier vorgehen können. Außerdem denkt daran: Jesus trug die Dornenkrone (Joh 19:2) um die Schuld und das Leid auf sich zu nehmen und er hat auch diese „Corona“ auf sich genommen. Darum bleibt er auch in diesen Zeiten unser König, darum:

steht in dieser Weise fest im Herrn, Geliebte!

Wie gut zu wissen, dass wir Jesus haben! Haltet Euch fest an ihn! Ihr seid seine Geliebten!

V4 Freut euch im Herrn allezeit; abermals sage ich: Freut euch!

Lasst Euch die Freude nicht nehmen, sondern gerade jetzt erlebt, was für eine Kraft darin liegt, Zeit mit Gott zu verbringen, im Gebet, im Wort, in einer guten Online-Predigt und in der (elektronischen) Gemeinschaft mit Geschwister

V5 Eure Sanftmut lasst alle Menschen erfahren! Der Herr ist nahe!

Lasst uns ruhig bleiben und nicht mit „Panik machen“. Ihr seid „save“ in Jesus, auch ohne Klopapier. In allem vergesst nicht: Es geht weiter! Euer Leben ist in der Hand Jesu! UND: Der Herr ist nahe, dann (2Tim 4:8) liegt euch die Krone des ewigen Lebens parat. UND: Lasst alle Menschen, die in deinem Umfeld sind, das hören von Euch: Menschen ohne die Gewissheit, das da ein Gott ist, der die Kontrolle hat, können heute echt verzweifeln

V6 Sorgt euch um nichts; sondern in allem lasst durch Gebet und Flehen mit Danksagung eure Anliegen vor Gott kundwerden.

DAS ist unsere Antwort auf die Krise: Nicht sorgen, WEIL wir Jesus haben, und WEIL wir heute wieder Zeit mit Gott verbringen, mit Flehen, mit Danken und mit Hören!

V7 Und der Friede Gottes, der allen Verstand übersteigt, wird eure Herzen und eure Gedanken bewahren in Christus Jesus!

Den wird euch niemand rauben. Jetzt zeigt sich, was ihr in den letzten Jahren geglaubt und gelebt habt!

V8 Im übrigen, ihr Brüder und Schwestern, alles, was wahrhaftig, was ehrbar, was gerecht, was rein, was liebenswert, was wohllautend, was irgend eine Tugend oder etwas Lobenswertes ist, darauf seid bedacht!

So, und jetzt einfach offen sein für das, wo Jesus Euch heute gebrauchen will. Das braucht unsere Welt und euer Umfeld.

Und denkt daran:

V9 Was ihr auch gelernt und empfangen und gehört und an mir gesehen habt, das tut; und der Gott des Friedens wird mit euch sein.

Wir haben soviel in den letzten Jahren gelernt und gehört voneinander: Jetzt lasst uns das umsetzen!

Und seid gewiss: Der Friede Gottes wird Euch begleiten. In diesem Sinne: Gottes Segen für heute

Eure City Chapel

Einen Kommentar posten