Noch keine Kommentare

community PLUS an drei Orten

community ist der Gemeinschaftsabend, an dem sich Hauskreis und alle, die sich der Chapel zugehörig fühlen, treffen. community gibt es schon seit Jahren. Doch nun hat sich sowohl in Ludwigsburg als auch in Möhringen (Stuttgart Süd) eine weitere community-“Zelle” gegründet. Drei communitys also an diesem Mittwoch.

Community in Ludwigsburg:

Wir hatten eine ganz tolle Atmosphäre bei unserem ersten lokalen Community in öffentlichen Räume. Die Beratungsstelle für Frauen in Notlage (Invitier) hat uns gern ihre Räume zur Verfügung gestellt. Mit 24 Leuten hatten wir eine schöne Zeit mit Lobpreis, Austausch, Gebet und Gemeinschaft. Bei allen Teilnehmer herrschte so eine Art Aufbruchstimmung in Erwartung dessen, was da noch kommen kann.

Community in der M12:

In der M12 hatten wir fast schon Wohnzimmeratmosphäre mit etwas über 30 Besuchern. Nach einer Lobpreis-Zeit gab Gerd noch ein paar Gedanken zum Thema Gemeinschaft weiter und wie wichtig diese ist für uns. Danach beteten alle in Gruppen für die Gemeinde und einzelne Bereiche der Gemeinde. Direkt dem Gebet anschließend gaben ein paar Besucher Zeugnis, wie sie Gemeinschaft erlebt hatten und was Gott so in letzter Zeit in ihrem Leben getan hatte. Der Community-Abend schloss mit Lobpreis.

Community Süd:

Wir kamen in einen Raum, der mit Liebe und Hingabe mit einem kleinen Tisch, einer Tischdecke darauf und mit Blumen sowie einer Kerze geschmückt war. Das gab uns ein inniges Gefühl des Willkommen seins. Ein großes Dankeschön an Harald und Beate, die immer alles so wunderschön und liebevoll vorbereiten.

Kurz nach 19:30 Uhr starteten wir mit einer Anbetungs- und Lobpreiszeit für Gott. Wir waren eine Gruppe von ca. 42 Personen und hatten eine wirklich gesegnete Zeit miteinander. In einer kleinen Andacht hat uns Harald wunderbar in das Thema „Bruderliebe“ aus 1. Thess. 4, 9 – 10. hineingeführt.

Natürlich kam auch Gebet nicht zu kurz. In kleinen Gruppen tauschten wir persönliche, aber auch Gemeinde- / Missions-Anliegen etc. aus.

Der Abschluss des Abends war wieder mit Anbetungs- und Lobpreiszeit gekrönt. Ein großes Dankeschön auch an das Worship-Team, welches uns mit Hingabe in die Anbetungs- und Lobpreiszeit hinein genommen hat.

Danke auch für die Zeit und die wertvollen Gespräche, die nach Community noch entstehen und die Möglichkeit, „Chapelaner“ näher kennen lernen zu dürfen. Ich möchte die Zeit nicht missen. Es war wie immer klasse.

Einen Kommentar posten