Noch keine Kommentare

e:Night mit Speed-Dating :)

Das Wort Speed-Dating hat ja schon einen gewissen Ruf weg. Und so waren wir alle gespannt, was uns denn an diesem Samstag Abend in der M12 erwarten würde. Das Event ist integriert in die sogenannte e:Night – die Event-Nacht. e:Night steht für Zusammenkommen, Leute kennen lernen, Coming home und Ereignissen wie z.B. Grillabende oder auch mal Mini-Konzerte.

An diesem Abend trudelten um 20 Uhr herum allmählich die Gäste ein. Insgesamt über 20. Nach dem Ankommen entstanden bereits im Vorfeld viele angeregte Gespräche – wie z.B. welche Chat-App denn jetzt die bessere Alternative zu WhatsApp sein wird. Sarah moderierte den Abend und lud dann zum Speed-Dating ein. In einer langen Tischreihe saßen wir uns nun gegenüber. Wir hatten drei Minuten Zeit, uns miteinander bekannt zu machen, ein paar Fragen zu stellen, dann rückte eine Tisch-Seite jeweils um einen Platz weiter, man fand sich dem nächsten Gesprächspartner gegenüber. War das die ersten paar Minuten anstrengend, vielleicht etwas gezwungen, so stellte sich schon bald eine riesen Freude ein und die Gespräche nahmen spür- und hörbar zu. Nach einer Pause kam die Runde zwei in dem wir Gelegenheit erhielten, auch mit anderen ins Gespräch zu kommen. Nach insgesamt knapp 3 Stunden hatten sich zahlreiche ungezwungene Gespräche eingestellt und keiner blieb alleine.

Wir gingen dann in der Nacht erfreut und mit dem Wunsch, das zu wiederholen, auseinander.

Einen Kommentar posten