No comments yet

Grundlage für die Zukunft – 1.Timotheus 6:17-19

Impuls für Samstag 2. Mai 2020

 

Hallo Ihr Lieben,

 

Einige von Euch haben meine letzten Kurznachrichten gesehen, wo ich Paulus an  jungen Timotheus zitierte, er sollte keine Verschwörungstheorien oder Verleumdungen in die soziale Medien posten und die nicht einmal lesen (1Tim 6)… okay nicht ganz so, aber zumindest darf man das für heute ableiten.

In dem Zusammensang schreibt dann Paulus:

1 Tim 6:17 Den Reichen in der jetzigen Weltzeit gebiete, nicht hochmütig zu sein, auch nicht ihre Hoffnung auf die Unbeständigkeit des Reichtums zu setzen, sondern auf den lebendigen Gott, der uns alles reichlich zum Genuss darreicht. 18 Sie sollen Gutes tun, reich werden an guten Werken, freigebig sein, bereit, mit anderen zu teilen, 19 damit sie das ewige Leben ergreifen und so für sich selbst eine gute Grundlage für die Zukunft sammeln.

Fällt eigentlich gar nicht so schwer, jetzt wo wir doch so langsam merken, das Reichtum tatsächlich gar nicht so beständig ist (V17b) und wir auch keinen Grund haben, auf uns und unsere Errungenschaften stolz oder hochmütig zu sein (V17a).

Wie gut zu wissen, dass wir einen Gott haben, der uns reichlich versorgt mit allem ,was wir nötig haben (V17c). Auf dieser Grundlage darfst du stehen und auf dieser Grundlage darfst du Gutes tun, freigebig sein und bereit sein, mit anderen zu teilen (V18). Wow, was für ein Vorrecht und was für Energie, die da auf deine Mitmenschen zu kommt, so dass sie auch das ewige Leben mit Jesus ergreifen können und sich so eine echte und gute Grundlage für die Zukunft bauen (V19)

Euer Roland

Post a comment