Noch keine Kommentare

Heilig Abend 2015

Das erste Mal seit vielen Jahren, dass wir nur einen Heilig Abend-Gottesdienst feierten. Weil die Trennwand fehlt konnten wir über 320 Stühle stellen und die waren schon recht bald gefüllt. Um 15.30 Uhr begann der Heilig Abend-Gottesdienst mit einem Kinder-Chor, der alle wirklich erfreute. Danach führten die Kindern noch die Geschichte von Simeon auf, der die Geburt des Messias erwartet hatte. Jürgen Gruhler legte sodann die doppelte Prophezeiung aus Micha 5 aus. Wie schön das Miteinander an diesem Abend war; ein buntes, lebendiges Wirken von Kindern, dem Lobpreis-Team und anderen, die zum Gelingen des Heilige Abend-Gottesdienst beitrugen. Obwohl es bis auf den letzten Platz sehr eng zuging, fühlten die Menchen sich wohl und gaben ermutigende Rückmeldungen. Wir möchten uns daher auch bei allen Beteiligten, Helfern und vor allem den Kindern und ihren Familien ganz herzlich bedanken. Euch allen ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest.

Einen Kommentar posten