Noch keine Kommentare

Live Lobpreis-Konzert mit Jon Bauer

Bereits morgens durften wir in den Genuss von Jon Bauers Talent kommen – einem Lobpreis-Musiker aus Kanada. Mit Leidenschaft und Freude führte er uns in den Lobpreis. Ihm zur Seite standen Martin Buchwitz mit Frau, Söhnen und Tochter. Martin Buchwitz, der im Lobpreis noch an der Gitarre stand, brachte uns dann in der anschließenden Predigt über Apg 2 das Entstehen der Gemeinde Jesu Christi nahe und was das mit uns heute zu tun hat.

Zur Mittagszeit zogen wir mit Jon Bauer und Martin Buchwitz in die M12 zum Potluck. Helfende Hände hatten wieder zahlreiche leckere Gerichte bereitet, die wir alle uns munden ließen. Rasch entwickelten sich gute Gespräche und ja – auch eine Freundschaft. Die Zeit verstricht folglich wie im Fluge und so war es denn auch bald Zeit, das ganze Equipment von den PKW nach oben zu bringen, aufzubauen, den Soundcheck anzugehen.

Gegen 18 Uhr begrüßte Pastor Jürgen Gruhler die Besucher – trotz Ferienzeit waren doch zahlreiche Besucher gekommen. Dann legte Jon Bauer mit Martin Buchwitz und der restlichen Familie los. Mit Feuer und Begeisterung ging es in das Live-Konzert. Rasch kam eine gute Stimmung unter den Gästen auf, die bis zum Ende nicht aufhörte. Kurz vor Ende nahm sich Jon Bauer noch Zeit, ein Projekt vorzustellen, das ihm persönlich sehr auf dem Herzen lag; ein christliches Projekt Worldvision, um Kindern durch eine geringe finanzielle Unterstützung eine neue Perspektive zu schenken. Wer sich für diese wunderbare Möglichkeit interessiert, Kinder in armen Ländern aus sehr armen Familien zu helfen, kann den Link unten anklicken. Danach folgten noch drei Lieder. Beim vorletzten Lied lies es sich Jon nicht nehmen, mich auf die Bühne zu holen, um die Choreografie für dieses Lied mitzuwirken.

Kurzum: Wir alle hatten sehr viel Spaß und denken gerne an diesen Tag zurück. Der Dank des Teams gilt auch den zahlreichen Händen, die beim Aufbau, Transport, Gebet, Potluck, Aufräumen, Coffeebar und und und … mitgeholfen haben. Danke!

Link: Webseite Jon Bauer  |  Link: WorldVision

Einen Kommentar posten