Noch keine Kommentare

Lobpreis-Abend in der M12

Schon vor 17 Uhr war die Lobpreis-Gruppe vor Ort um zu proben. Lobpreis, Anbetung stehen an diesem Samstag Abend auf dem Programm. Bereits kurz nach 18 Uhr trafen die ersten Helfer ein und kurz vor Start traf man sich noch zum Gebet. In der Zwischenzeit hatte sich der Saal bereits gut zur Hälfte gefüllt. Claudia begrüßte dann kurz nach 19 Uhr die Besucher des Lobpreis-Abends mit herzlichen Worten. Dann begann der Abend. Obwohl die Lobpreis-Gruppe etwas kleiner war als gewohnt (Urlaub, Hochzeitsvorbereitung) tat das der Atmosphäre keinen Abbruch. Erich führte die Gäste gefühlvoll und leidenschaftlich in den Lobpreis. Immer wieder beteten Einzelne in den Pausen zwischen zwei Stücken und bereicherten so den Lobpreis-Abend.

Gegen 20 Uhr nahm uns Claudia in ein wichtiges Thema mit rein: Zurück zum Zentrum, zurück zu Jesus. Direkt im Anschluss nahmen wir alle gemeinsam das Abendmahl ein. Insgesamt fanden sich bis zum Ende kanpp 80 Besucher ein und das trotz Ferienzeit. Wir sind dankbar für einen gelungenen Lobpreis-Abend, der eigentlich schon gegen 21 Uhr enden sollte – es wurde dann kurz nach 21:40 Uhr. Anschließend halfen noch viele Hände, den Saal wieder herzurichten für die Gottesdienste.

Der nächste Gebets- und Lobpreis-Tag findet am 21.11. statt.

Einen Kommentar posten