Noch keine Kommentare

Lobpreis- und Gebetswoche in der Region Süd

Wir haben uns im Süden vom 5.-10.10. jeden Tag in den Häusern und Wohnungen getroffen, um Gemeinschaft miteinander zu haben, einander zu dienen, Gott zu suchen, die Gemeinschaft des Geistes zu genießen und Jesus anzuschauen, um Ihn mehr zu lieben, näher an Sein Herz zu kommen, in ständiger Verbindung mit Ihm zu sein und aus Seiner Kraft heraus zu leben und so zu einer größeren Einheit im Leib Christi hinzuwachsen.

Wir waren an den Abenden zwischen drei und 10 Personen. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde und dem Aussuchen der Lieder starteten wir jeden Abend mit viel Lobpreis und Gebet. Dabei war uns die Spontanität sehr wichtig, dass wir dem Wirken des Geistes Raum geben und Seinen Impulsen und Eindrücken folgen. Es wurden Bibelstellen vorgelesen, Eindrücke und Bilder geteilt, Lieder abgespielt, die einen bewegen, füreinander gebetet und Wahrheit in Leben gesprochen. Wir durften feststellen, dass wir wirklich Geschwister sind, die gemeinsam in Gottes Gegenwart treten können, einander dienen und echte Gemeinschaft erleben können, ohne sich vorher groß gekannt zu haben. V.A. Familien, die etwas außerhalb wohnen oder momentan keine Kapazität haben, einen Hauskreis regelmäßig zu besuchen, hat dieser Abend besonders viel bedeutet bzw. erlebten es als Wertschätzung und Bereicherung, so Gemeinschaft erleben zu dürfen.

Für alle war klar: so eine Woche muss wiederholt werden! Der Wunsch wurde groß, mehr in Kontakt zu treten und mit Chaplern, die in der Nähe wohnen und über unsere Teams und Kreise hinauszudenken.

Erich und Janina Schmidt

Einen Kommentar posten