Noch keine Kommentare

Mission2Go 2014

Wir haben mit Betern und vier Teilnehmern aus der City Chapel das Projekt Mission2Go unterstützt. Mission2Go ist ein Teil von Evangelisation Explosiv (EE), das wir in Form der Straßenevangelisation bei uns in der City Chapel jeden Freitag Abend praktizieren. Mission2Go findet hingegen einmal im Jahr für ein bis zwei Wochen irgendwo in Deutschland statt. Hier der Bericht des diesjährigen Einsatzes:

Mission2go Einsatz in Bad Cannstatt vom 2.8. – 9.8. 2014

Um 12:30 Uhr gings am 2.8. für 4 Zweierteams in Bad Cannstatt los. Nach Lukas 10 haben wir sie unter Gebet ohne Essen und Trinken, ohne Geld und Übernachtungsmöglichkeit ausgesendet. Sie hatten das Ziel, den Frieden Gottes in die Häuser zu bringen. Dabei wurden sie von einer 24/7 Gebetskette unterstützt (24 Stunden an 7 Tagen der Woche) und begleitet. Täglich hatten wir auch eine Lobpreiszeit von 20 – 21:00 Uhr mit Leuten aus 7 verschiedenen Gemeinden. Es war sehr ermutigend, immer die neuesten Nachrichten per SMS, bei einem Handygespräch oder auch bei einem persönlichen Treffen zu erfahren. Eine Nachricht vom 8.8. lautete: „Hi, wir hatten gestern zwei Begegnungen gehabt, die auch für die Zeit nach Mission2go wichtig sind! David und Elias. David studiert hier in Stuttgart und schreibt seine BA Thesis in Fahrzeugtechnik. Er hat vor Jahren Jesus in sein Leben aufgenommen aber lebt nicht in der Nachfolge. Geführt bekamen wir Kontakt auf der Straße durch unsere Projektvorstellung. David ist das Wochenende auf der Zeltstadt auf der Nord Alb. Wir wünschen, dass der Heilige Geist dort schon zu ihm spricht und kommende Woche der Kontaktaufbau einfach verläuft und wir einen Zugang bekommen. Elias werden wir heute nicht mehr sehen. Er jobbt auf dem Sommerfest in Obertürkheim. Er hat durch Adoption sehr häufig seinen Wohnort gewechselt und ist nicht richtig fest gewurzelt. Das passt ja auch zum Künstlerleben. Er bekam gestern ein Johannes Evangelium. Ich möchte zwecks Musikunterrichts mal Kontakt aufnehmen und mal eine Probestunde machen. Wir beten, dass der Heilige Geist Elias ins Herz trifft und Neugierig wird. Gespräch verlief super. 2std. Material hat er mitgenommen. So betet, dass wir heute genauso geführt werden wie gestern.”

Die Gebetsanliegen konnte ich per Mail ein bis zweimal täglich verschicken und viele Beter aus Stuttgart, ganz Deutschland aber auch in Spanien und USA … haben sie vor Gott gebracht.

Am Sonntag, den 9.8. kamen unsere Jünger nach dem Wocheneinsatz ermutigt und voll erfüllt zurück. Um 11:00 Uhr hatten wir einen fröhlichen Festgottesdienst mit einer richtig guten Lobpreiszeit und sehr bewegenden Berichten aller Teilnehmer. Wir haben uns gemeinsam über 3 Bekehrungen und sehr viele Intensive Gespräche und viele praktische Möglichkeiten gefreut, die Liebe Gottes weiterzugeben. Mit über 80 Gästen haben wir auch im Anschluss mit einem leckeren Buffet mit knackigen Grillwürsten vom Kohlegrill gefeiert. Von den Berichten werden wir eine CD brennen. Wer Interesse hat, melde sich bitte bei Stephan Braun.

Jetzt sollen noch einige Mission2go Teilnehmern mit ihren Statements zu Wort kommen:

„Es war immer wieder erfrischend, das richtige Timing zu sehen! Leute getroffen, Waschmaschine war startbereit, SMS gelesen …“
Iris

„Kreativ und frech sein war dieses Jahr angesagt. Kreativ: Lösungen an Orten suchen, die eher ungewöhnlich sind. Frech: Im Frisör fragen, ob wir unsere dreckige Wäsche waschen können. Timing ist alles! à Gottes Timing“
Jessica

„Erst tastend und vorsichtig dann kraftvoll und vollmächtig“
Marion

„Es war der absolute Knaller! Mehrere Male mussten wir uns geflascht hinsetzen, weil alle 5 Minuten Gott ein geniales Erlebnis geschenkt hat. Wir durften drei Menschen zum Herrn führen und wurden Engel genannt und auch so empfangen und verabschiedet.“
Simone

„Es ist ein Erlebnis der reichen Gnade Gottes, wie er führt, versorgt und Begegnungen schenkt! Auch wie er uns zurüstet für den Auftrag ist bemerkenswert.“
Oliver

„Herausfordernd, prägend und Evangelisation praktisch!“
Immanuel

„Mission2go hat mir ermöglicht, geniale Menschen kennen zu lernen und ihnen die Liebe Gottes und das frohmachende Evangelium von Jesus Christus weiter zu geben.“
Bernhard

„„Mit Jesus mutig voran!“ Meine Erwartungen wurden mehr als übertroffen. Ich konnte nur staunen wie GOTT Menschen in Bad Cannstatt vorbereitet hat. Wir kamen bei Leuten an und konnten sie in ihren Lebenssituationen abholen.“
Manuel

Das wünscht sich doch jeder Leiter, dass alle, wirklich alle begeistert zurückkommen.

Bei unserm Mission2go Einsatz 2014 wollten wir von unseren Teilnehmern unter anderem wissen: „Könntest du es dir vorstellen, wieder an Mission2go teilzunehmen?”

Jeder Teilnehmer hat Ja angekreuzt und noch folgendes geschrieben – Weil …

… man Zeit hat,
… es bei jedem Mal besser wird und Gott sich auf immer wieder neue Art und Weise offenbart und ich mich dadurch wieder selbst neu entdecke,
… wahrscheinlich, es muss sich erst mal alles setzen,
… es rieeesen Spaß macht,
… wenn Gott mir den Auftrag gibt, weil ich ein Herz für verlorene Menschen habe,
… es herausfordert, sich von Gott abhängig zu machen, ohne den wir nichts tun können!
… es eine geniale Sache ist,
… es eine sehr gute Möglichkeit ist, JESUS nachzufolgen.

Ich freu mich, was Gott in diesem Jahr alles bei Mission2go getan hat. Ich freu mich sehr, dass viele Beter weiter für die Leute beten!

Euch allen ein ganz, ganz herzliches DANKESCHÖN!!!

Herzliche Grüße,
Stephan Braun
Leiter Mission2GO Deutschland

Einen Kommentar posten