Noch keine Kommentare

Weihnachten 2014

Auch dieses Jahr mussten wir auf weiße Weihnachten verzichten – doch nicht auf den Gottesdienst. Um 14:30 Uhr und 16 Uhr trafen sich die Chapelaner mit ihren Familien und Freunden in der M12,um Heilig Abend gemeinsam zu feiern. Das Lobpreis-Team nahm die Gäste gleich mit in die Anbetung hinein. Minuten später erlebten die Gäste ein Krippen-Spiel der besonderen Art: Alleine Tiere (in unserem Fall von Kindern dargestellt) unterhielten sich über die tiefe Bedeutung des Weihnachts-Festes. Auf lebendige und herzliche Weise gewannen die Kinder dabei die Herzen der Besucher. Danach griff Roland den Faden des Krippen-Spiels auf und brachte uns ein paar Gedanken zur Weihnachts-Geschichte nahe. Nach der Andacht erzählte eine Besucherin, die vor wenigen Wochen aus dem Irak fliehen musste, ihre bewegende Geschichte und trug dann ein schönes Lied in ihrer Landessprache vor. Zum Schluss wurde es noch einmal besinnlich-musikalisch. Das Lobpreis-Team rundete den Nachmittag ab und endete mit einem klassischen Weihnachts-Lied.

Wir möchten uns an dieser Stelle noch bei allen Beteiligten bedanken, die zum gelungenen Weihnachts-Nachmittag beigetragen hatten (und auch die Strohballen mit ihren Spuren wieder entsorgten) und wünschen euch allen noch angenehme Feier- und Urlaubstage.

Einen Kommentar posten